AKTUELL


Sommer in der Toskana – ein erotisches Abenteuer


 

Es war nun schon ein Jahr her, dass Daniel und seine Frau sich getrennt hatten. Vor etwa einem halben Jahr begann er, sich von diesem schweren Schlag zu erholen, sich wieder auf sich zu besinnen und sein Leben neu zu ordnen.

 

In dieser Zeit holte er auch das künstlerisch gestaltete Brettchen aus der hintersten Kellerecke wieder hervor. Er wickelte es aus Noppenfolie und Seidenpapier aus und brachte es an der Wand gegenüber dem Kopfende seines Bettes an.

 

So konnte die Morgensonne es in ein freundliches Licht tauchen und brachte die filigranen Furchen, Falten, Höhen und Tiefen richtig zur Geltung. So wie heute Morgen …

 

Daniel schaute auf die drei verheißungsvollen Pforten, die von gleicher Art und doch so verschieden in ihrer Ausprägung waren, und lächelte in sich hinein. Er wusste noch genau, wessen welche war. Für einen langen Sommer – vor Jahrzehnten – verkörperten sie für ihn das höchste Glück. Er erinnerte sich gern.


Weitere Leseprobe HIER