FEMINA


Das Königreich FEMINA ist ein Frauenstaat, das bedeutet, die Frauen haben das Sagen. Der Staat ist für sie da. Viele würden vielleicht ganz auf Männer verzichten. Aber die Gesellschaft will weiterleben, muss sich also fortpflanzen. Dafür braucht auch diese matriarchalische Gesellschaft Männer. Und schließlich gibt es neben der Fortpflanzungsrolle dieses besondere Vergnügen, das Frauen mit Männern haben können.

All das sind Gründe, weshalb es im Königreich auch Männer gibt. Aber nur so viele, wie unbedingt nötig. Sie werden in Männerhäusern gehalten. Weil sie es dort gut haben, sind sie gern in FEMINA und gehorchen den Frauen und erfüllen die an sie gestellten Anforderungen. Sie werden wegen ihrer letzten Endes einzigen und wahren Funktion Spermaten genannt.

In FEMINA werden nur wenige Jungen geboren. Wie das kommt, müssen wir nicht an dieser Stelle klären. Es werden einfach nicht mehr gebraucht ... Die Jungen werden von klein auf auf ihre Rolle vorbereitet, im Internat, in der Schule, in der Berufsausbildung.

Natürlich können Spermaten keine gleichberechtigten Bürger im Königreich sein. Das sind nur die Frauen, aber die Männer werden geachtet, verehrt und geschützt. Da es nur wenige gibt, muss ihre Verwendung gut geregelt sein. Dafür gibt es die königliche Regierung mit ihrem Ministerium für Fortpflanzung und Genkontrolle.

Sie haben noch nie von diesem Königreich gehört? Das kann viele Gründe haben. Zum einen wurde und wird dieser Frauenstaat in den männerbeherrschten Staaten dieser Welt, also in allen übrigen, tot geschwiegen. Weder im Fernsehen noch in den Zeitungen findet man über ihn etwas. So weiß auch kaum jemand, dass FEMINA seit vielen Jahren einen Antrag gestellt hat, in die UNO aufgenommen zu werden. Der Antrag ist noch nicht einmal auf die Tagesordnung gekommen ...


Es gibt auch böse Zungen, die behaupten, FEMINA sei reine Fantasie. Aber machen Sie sich doch selbst ein Bild und lesen Sie meine Bücher über das sagenhafte Königreich.

Sprachgebrauch im Königreich FEMINA:


Weitere humorvoll geschriebene Erläuterungen zum Leben im Königreich FEMINA finden sich hier.